News

29. Mai: Ausstellung "Bergverbindungen" im Naturparkhaus Drei Zinnen

"Bergverbindungen - Reise vom Krieg zum Tourismus" ist der Titel der Ausstellung, die Landesrätin Kuenzer anlässlich des Euregio-Museumsjahres im Naturparkhaus Drei Zinnen in Toblach eröffnet.

Das Naturparkhaus Drei Zinnen hat nach einer längeren coronabedingten Pause am 5. Mai seine Tore wieder geöffnet. Neben der Dauerausstellung können die Besucherinnen und Besucher eine Sonderausstellung über das Rotwild besichtigen. Auch ein reichhaltiges Sommerprogramm wurde ausgearbeitet.

Das Naturparkhaus Drei Zinnen beteiligt sich zudem am Museumsjahr 2021  Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino unter dem Motto "Das Museum bewegt" und zeigt die Ausstellung "Bergverbindungen - Reise vom Krieg zum Tourismus".

Eröffnet werden das Euregio-Themenjahr und die Ausstellung

am Samstag, den 29. Mai 2021

um 10 Uhr

im Naturparkhaus Drei Zinnen

in Toblach

durch Landesrätin Maria Hochgruber Kuenzer und Bürgermeister Martin Rienzner. Francesco Frizzera vom Museo storico italiano della Guerra in Rovereto wird in die Sonderausstellung zum Euregio Museumsjahr durch den Organisator einführen.

NB:
Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der Corona-Vorschriften stattfinden. Derzeit ist für den Eintritt in das Naturparkhaus der Corona-Pass erforderlich.

jw