Manifestaziuns

Eisenhut und Edelweiß – Gift- und Heilpflanzen unserer Berge | Sonderausstellung

Der tiefblaue, hochgewachsene Eisenhut gilt als Inbegriff der todbringenden Giftpflanzen. Das zarte, aber widerstandsfähige Edelweiß ist als Wahrzeichen der Alpen allseits bekannt. Weniger bekannt ist, dass das „Bauchweh-Bleamerl“ eine alte Heilpflanze war und aktuell wieder auf wirksame Inhaltsstoffe erforscht wird. In der Ausstellung werden sowohl weitere Giftpflanzen als auch wohltuende Heilkräuter der Südtiroler Bergwelt erklärt und veranschaulicht / konzipiert vom Pharmaziemuseum Brixen.

Informationen und Reservierung von Führungen:

Tel. 0472 842523 oder info.pg@provinz.bz.it 


 

 

:Eintritt frei

Post: Naturparkhaus Puez-Geisler, Trebich 1, Villnöß Data: 16.06.2020 - 30.06.2020
Ora: Dienstag bis Samstag von 9.30-12.30 Uhr und von 14.30-18.00 Uhr